Outdoor Uhren

  • für das Aufzeichnen meiner Herzfrequenz benutze ich die Sigma pc 25.10 . auf der Website von Sigma ist sie schon verschwunden. Gibt sie noch bei einigen Händlern. einziger Nachteil , beim Aufzeichnen der Herzfrequenz zeigt sie keine Uhrzeit an. Zur Info die messung erfolgt via brustgurt. zum tracken meiner Touren benutze ich komoot mit dem Smartphone. ich weis es gibt besseres aber auch teuerers. Damit kenne ich mich aus und nutze es auch.

  • Also gut, dann erstmal Stichpunktartig die Situation, Anforderungen und der aktuelle Wissensstand.


    Situation

    • Aktuell unterwegs mit einer Polar M400 (seit Mai 2015)
      • Irgendwas mit dem USB Port stimmt nicht, lässt sich nicht mehr aufladen. Wenn die aktuelle Ladung durch ist, ist das Ding also tot
    • Polar ist der einzige Hersteller, den ich wirklich kenne (Gerät und Software)
    • Eine gute Vergleichsliste zu erstellen ist schwer, weil die harten Fakten im Werbegeschwurbel manchmal schwer zu finden sind

    Anforderungen

    Muss

    • Lange Akkulaufzeit (eine Woche mindestens, mit der M400 war ein Monat realistisch)
    • Beliebige, auch selber zu konfigurierende Sportarten (zum Beispiel Krafttraining im Intervall. Die meisten Uhren sind Laufuhren, was man deutlich merkt)
    • Display gut abzulesen, auch in der Sonne
    • Preis nicht über 250€
    • Brustgurt für Puls möglich
    • Gute Darstellung von Aktivitäten
      • Tracks
      • Puls (auch über Zeit und in Verhältnis zum Track)
      • Gute Übersicht über Trainingsziele / Aktivität pro Tag

    Kann

    • Knöpfe (Touch ist nett, aber wenn ich mich entscheiden muss, dann Knöpfe)
    • GPS Navigation (Karte oder Track ist nicht notwendig)

    Was ich bis jetzt weiß

    • Garmin hat schöne Uhren, erzeugt Berechtigungen für höhere Preise aber teils durch Beschneiden der Software
    • Pulsmessung am Handgelenk ist große Scheiße, wenn man den Arm bewegt
    • Eigene Trainings in Polar Flow zu programmieren ist nicht so leicht wie man meint

    Aktuelle Kandidaten

    • Polar Vantage M
    • Polar M430
    • Garmin vívoactive 3

    Suunto habe ich mir noch nicht genau angeschaut bzw noch nicht kapiert. Was die Uhr macht, was externe Software übernimmt etc. Was man Programmieren kann, wie zuverlässig sie ist.

  • iso_the_strange , hier kannst Du einiges zum Thema Suunto erfahren: http://www.movescount.com/de/


    so sieht z.B. ein von mir aufgezeichneter Marsch aus: http://www.movescount.com/de/moves/move248369459

    Die Daten werden bei der Ambit2 komplett von der Uhr verarbeitet, nur das öffentliche zur Verfügung stellen, geschieht über die Movescount App (Website)

    Hier die technischen Daten: https://www.suunto.com/de-de/S…mbit2_r/technische-daten/


    und hier noch neu zu bekommen: https://www.amazon.de/gp/offer-listing/B00CMRI614

  • Danke für die Übersicht, schaue ich mir mal genauer an. Ganz generell scheint Suunto ja in mein Raster zu passen.

    Wie ist es mit der Akkulaufzeit im Alltag, kommst du klar? Bei der Ambit 3 heißt es was von 30 Stunden.

    Die Übersicht bei deinem link sieht der Polar Übersicht schon sehr ähnlich. Puls haste nicht gemessen auf der Tour?

  • Danke für die Übersicht, schaue ich mir mal genauer an. Ganz generell scheint Suunto ja in mein Raster zu passen.

    Wie ist es mit der Akkulaufzeit im Alltag, kommst du klar? Bei der Ambit 3 heißt es was von 30 Stunden.

    bei der Ambit 2 komme ich mit GPS auf ca. 24Std. Als normale Uhr auf ca. 3-4 Monnate.

    Die Übersicht bei deinem link sieht der Polar Übersicht schon sehr ähnlich. Puls haste nicht gemessen auf der Tour?

    bei der Tour nicht, kenne meinen Puls beim IHWM, mittlerweile recht gut...

    mit Herzfrequenz sieht es so aus:

    http://www.movescount.com/de/m…e11420684#table-year=2019

    war zwar noch mit der Ambit1, ha sich an sich aber nichts geändert ...

  • Ich hab die Garmin Fenix 3 HR gebraucht geschossen (200 Eur inkl Brustgurt), super Uhr, lange Laufzeit und erfüllt alle Deine Anforderungen. Bin auch echt von der überzeugt, nachdem mir meine eine davon letztes Jahr im Urlaub geklaut wurde am Flughafen bei der Kontrolle durch die Security, hab ich mir danach direkt das gleiche Model wieder gekauft. Nutze es allerdings hauptsächlich für sportliche Aktivitäten.

  • Ich bin ja nicht so der Uhren-Mensch, meine ganzen Armbandzwiebeln habe ich mittlerweile verkauft. Bei der Herzfrequez gehe ich nach Gefühl genauer brauche ich das nicht.


    Und draußen habe ich manchmal die dabei:

    Bilder

    Die beste Methode, das Leben angenehm zu verbringen, ist, guten Kaffee zu trinken.

    Und wenn man keinen haben kann, so soll man versuchen, so heiter und gelassen zu sein, als hätte man guten Kaffee getrunken.

                                                                                                                                                                                     Jonathan Swift

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Waldknorz ()

  • Jau ich denke wenn man rein Outdoor macht braucht man nicht unbedingt so ne Sportuhr. Ich nutz es halt wirklich in allen Lebenslagen. vom Walken über Schwimmen bis zum Wandern und dann auch bei Overnightern um bspw. die Temperatur aus dem externen Temperatursensor aus zu lesen. Ferner kann ich sehen wie meine Tagesaktivitäten so waren. Ist wirklich nen Multiusegerät bei mir, rein fürs Outdoorhobby würde ich dann doch eher auf nen GPS Gerät setzen mit nem Temperatursensor.

  • Robin von der Security geklaut? 350€ für die aktuelle Ausgabe ist schon eine Hausnummer... Was meinst du mit externem Thermometer?


    Waldknorz wasn das?


    Ja, für mich soll das auch ein Alltagsgerät für alle Situationen werden. Beim Sport brauche ich die Pulsmessung unbedingt und auch genau, beim Wandern ist es eher Spielerei. Da dann eher track aufzeichnen, vielleicht Navi zum Startpunkt zurück. Oder so...

  • Moin, naja für 200 bekommst das Fenix 3HR, das ist ne geile Uhr, die neue Version hat etwas weniger Akkuleistung, aber bei Garmin ist das eh krass geil einstellbar. Die Verbrauchen kaum was und lassen sich zur Not auch prima wieder aufladen, ist halt nen kleiner Akku der braucht gar nicht lange. Die Neue Uhr ist natürlich geiler weil neuer ;)

    Bez. Temperatursensor, jaa das ist das Teil was der Walter da verlinkt hat. Der Temperatursensor direkt an der Uhr macht meines erachtens nur Sinn wenn man sie nicht um hat,bspw. wenn man dann schlafen geht und sie einfach neben sich ins Zelt legt. Außen kannst dann den anderen Sensor benutzen, hast dann quasi zwei Tempearturen innen und außen. Zudem kannst Du sowieso mehrere Temperatursensoren ansteuern. Ich mein meinen Sensor am Rucksack. Da ich ja meist mit der Hängematte unterwegs bin, hab ich damit die Außentemperatur. Ist durchaus interessant die mal zu wissen, aber eigentlich auch nur ne Spielerei.


    Navigieren kannst Du mit dem Teil auch. die 3er allerdings ohne Kartenmaterial, bei der 5er haste tatsächlich Karten auf dem Teil, ob das gut oder schlecht ist kann Dir der Daniel erzählen der hat das Teil. Übrigens ist Daniel auch ein ehemaliger Besitzer der 3er Version. Er kennt also beide Versionen... vielleicht schreibt er ja was dazu.

    Ich möchte meine Garmin ehrlich gesagt nicht missen, die sieht auch noch halbwegs geil aus im Gegensatz zu den anderen Uhren die es so gibt. Hab mir allerdings nen Stoffarmband dafür geholt, ist etwas angenehmer zu tragen als das Gummi bzw. Stahlarmband... Kostenpunkt 10 Euro

  • wasn das?


    Das ist ein sogenannter Bauernring. Quasi eine mobile Sonnenuhr:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Bauernring

    Die beste Methode, das Leben angenehm zu verbringen, ist, guten Kaffee zu trinken.

    Und wenn man keinen haben kann, so soll man versuchen, so heiter und gelassen zu sein, als hätte man guten Kaffee getrunken.

                                                                                                                                                                                     Jonathan Swift

  • Es ist zwar ruhig hier, aber ich knuspere noch dran. Die neueste Entwicklung ist, dass meine Frau jetzt auch auf den Trichter kommt. Zuerst wollte sie einen Komoot Zugang, aber nachdem ich ihr das mit den kostenpflichtigen Karten erklärt habe, sie dann auch an das Pulsmonitoring gedacht hat, will sie auch eine Uhr. Als Ausgaben mal zwei... 🙄


    Wer sich interessiert kann mal die aktuelle Liste anschauen:


    https://nas.danielbierstedt.de…vzVNxQSSDb4w-ASAgA0bmtQY_